Schlagwort-Archiv: kreatives schreiben

Schreibwut

Kreativ schreiben! Unter diesem Motto präsentiert sich blankespapier seiner Leserschaft- das Online – Portal für schreibwütige Poeten. Auf den ersten Blick eine ganz gewöhnliche Webseite, auf der es um Lyrisches geht. Doch weit gefehlt. Was dieses Schreibforum fast einzigartig macht:

Keine Anmeldung

Anders als bei anderen Schreibforen, erfolgt hier keine Registrierung. Mehrmals fordert der Inhaber den User auf, sein unikates Werk einzuschicken. Kein Abo, keine Verpflichtung.

Community bewertet

Innovativ ist es nicht. Die Community bewertet und nimmt den Text näher unter die Lupe. Kritisieren und bewerten will daher gelernt sein. Das vielleicht charakteristische an diesem Bewertungssystem ist seine Aufrichtigkeit und Authentizität. Kritiker scheinen hier nichts mit Honig und Lobhudeleien zu tun haben wollen.

SmallSlam Poetry

So heißt bei blankespapier die Kategorie, die SmallSlam Poeten nutzen, um ihre Texte dort einzusortieren. Auch nichts Neues, denn eine Bezeichnung, die erahnen lässt, dass es hier um eine Abwandlung des allseits bekannten Poetry Slams ist. Beim Poetry Slam  (Wort-Lyrik-Wettbewerb Wuppertal) handelt sich um einen offenen  Austausch von lyrischen Texten innerhalb eines gegebenen Zeitrahmens. blankespapier macht daraus SmallSlam Poetry. Online Texte bzw. Digital – Poesie der etwas ungewöhnlichen Art.

Kreatives Schreiben

Ein Aufhänger, der zum literarischen Schreiben animieren soll? In der Tat versucht der Schreibblog seine Leser mittels Schreibmethoden aus der Schreibdidaktik zum besseren Schreiben zu bewegen. Der Zugang erfolgt durch gewisse Schreibtechniken, die in der Kreativ – Schreibwerkstatt zum Besten gegeben werden.

Schließlich ist blankespapier nicht unbedingt etwas Neues, aber zweifellos ein Blog, das als ein sympathisches und vielversprechendes Projekt zu betrachten ist.

M.