Beim „Geschäft erledigen“ aus dem Fenster gest�rzt

Ein 30-jähriger Mann ist beim pinkeln zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Am geöffneten Fenster hatte der Mann im zweiten Stock des Übergangswohnheims sein Geschäft erledigt. Plötzlich verlor er den Halt und stürzte in die Tiefe auf gepflasterten Boden. Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde vom Notarzt in eine Klinik gebracht.

Quelle: wdr.de