Heißluftballon Notlandung

Mit fünf Fahrgästen und einem Ballonführer musste ein Heißluftballon notlanden. Der Ballon war über Wuppertal abgetrieben. Der Ballonfahrer wollte dann in einem Wohngebiet notlanden, weil sich die Gasreserven dem Ende zuneigten. Dabei verfing sich der Ballon in den Bäumen und sackte zu Boden. Alle Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Quelle: wdr.de